LR pixel
Erfolgsgeschichte

Lotuscrafts spart sich durch BidX 95% ihrer Zeit für manuelle Gebotsanpassungen.

„Die eingesparte Zeit konnten wir für eine detailliertere Kampagnenstruktur nutzen, die wiederum mit mehr Umsatz bei niedrigerem ACoS belohnt wurde.“

Markus Pfister
Head of Ecommerce

Hintergrund Lotuscrafts

Das Unternehmen Lotuscrafts hat sich auf die Herstellung und den Vertrieb von qualitativ hochwertigen und ökologischen Produkten rund um Yoga und Meditation spezialisiert.

Neben dem Onlineshop verkauft das Unternehmen seine Produkte seit 2011 auf Amazon. Damit wollte das Unternehmen Amazons Reichweite nutzen, um neue Kunden zu erreichen und schneller zu wachsen. Aktuell ist Lotuscrafts auf den Amazon Marktplätzen Deutschland, Frankreich, UK, Italien, Spanien, Niederlande, USA und Kanada vertreten.

Die Wichtigkeit von Werbung für das Wachstum wurde schnell erkannt, so dass Lotuscrafts seit 2012 Amazon Werbeanzeigen schaltet. Zu diesem Zeitpunkt noch wenig im Fokus, wurde die Werbung mit steigendem Wettbewerb von Jahr zu Jahr zu einem der wichtigsten Aspekte beim Verkauf über Amazon. Mittlerweile erzielt das Unternehmen auf dem deutschen und spanischen Marktplatz sechsstellige Werbeumsätze im Monat.

Die Schwierigkeit

Durch die gestiegenen Werbeaktivitäten hat das Management der Werbung immer mehr Zeit in Anspruch genommen. Irgendwann war es für Lotuscrafts nicht mehr möglich die Werbeanzeigen auf allen Marktplätzen effizient „händisch“ zu steuern.

„Es war aus Ressourcengründen nicht mehr möglich die Werbung manuell zu steuern“

Es musste eine Lösung gefunden werden, um die Werbung ressourcenschonend zu betreuen und trotzdem weiterhin das Umsatzwachstum damit sicherzustellen.

Die Lösung

So hat sich Lotuscrafts dazu entschieden die Steuerung ihrer Werbung mit einem Tool zu automatisieren. Nach einer Anbieterrecherche ist die Entscheidung im Mai 2018 auf BidX gefallen. Gründe waren u.a. die vielen Einstellungsmöglichkeiten die BidX anbietet und die gleichzeitige Benutzerfreundlichkeit. Wichtig war Lotuscrafts außerdem ein zentrales Tool mit dem sich PPC Kampagnen von allen Amazon Marktplätzen gleichzeitig steuern lassen.

„Wir können uns Amazon Advertising ohne BidX nicht mehr vorstellen.“

Lotuscrafts nutzt BidX zur Gebotsoptimierung gut und schlecht performender Keywords. Mit einem Mix aus selbst erstellten Regeln und der Vollautomation durch den Algorithmus können sie Gebote optimal und „in einem Rutsch“ steuern. Die Kampagnen werden trotzdem regelmäßig im Auge behalten, um bei Veränderungen und dort wo es nötig ist auch mal kurzfristig manuell reagieren zu können. Diese Flexibilität war ihnen bei der Auswahl eines Tools besonders wichtig.

Die Resultate

Da nicht mehr jedes Keyword und dessen Performance einzeln betrachtet und entsprechend reagiert werden muss, spart sich Lotuscrafts ca. 95% ihrer Zeit für die Optimierung ihrer Amazon Werbung. Die eingesparte Zeit konnte das Unternehmen nutzen, um ihre Kampagnenstruktur detaillierter, umfangreicher und zielgerichteter aufzubauen.

„Die Zeit für manuelle Optimierungen hat sich dank BidX um etwa 95% reduziert.“

Das war zwar aufwendig, wurde aber wiederum mit mehr Umsatz bei niedrigem ACoS belohnt. So konnte bspw. Ende 2019 auf dem deutschen Marktplatz eine Steigerung des Werbeumsatzes von 35,8% bei gleichzeitiger Senkung des ACoS Wertes um 16,9% im Vergleich zur Vorjahresperiode erzielt werden. Auf den anderen Marktplätzen sieht die Entwicklung ähnlich aus.

Entwicklung des Werbeumsatzes und ACoS von Lotuscrafts Mai - November 2018
Entwicklung des Werbeumsatzes und ACoS von Lotuscrafts Mai - November 2018 (Auszug BidX Software)

Die positive Umsatz und ACoS Entwicklung ist bereits seit Beginn der BidX Nutzung Mitte 2018 auf dem abgebildeten Screenshot zu sehen.

„BidX hilft uns dabei möglichst effizient das maximale Potenzial aus Amazon Advertising rauszuholen.“

Lotuscrafts ist ein gutes Beispiel für die Wichtigkeit von Effizienz im Management der Werbung auf Amazon. Wenn zeitintensive aber notwendige Tätigkeiten wie Gebotsanpassungen automatisiert werden, können die eingesparten Ressourcen an anderer Stelle gewinnbringend eingesetzt werden.