Switch to English version

29. Januar 2019

Wir stellen vor: Das neue "Product Management"

Unser Ziel ist die ganzheitliche Automatisierung und Optimierung der Werbeanzeigen auf Amazon. Von der Kampagnenerstellung über die Keywordrecherche bis hin zur Strukturierung und Optimierung der Kampagnen ist BidX alles was man für die Amazon Advertising braucht.
Diesen Prozess wollen wir für unsere Kunden so einfach wie möglich gestalten.

Das neue Product Management, welches wir in diesem Blogartikel vorstellen möchten, beinhaltet neben einer verbesserten Übersicht zudem zahlreiche neue Funktionen.

Multi-Select (NEU)

Es ist nun möglich eine Mehrfach-Auswahl zu tätigen und damit Änderungen für mehrere Produkte gleichzeitig vorzunehmen. Einmal selektierte Produkte bleiben in der Auswahl, wodurch es möglich ist, die Suche ohne Abwählen bereits markierter Produkte weiterzuführen. Der runde Button oben links am Rand wählt alle Produkte aus.

Folgende Funktionen können nach der Auswahl oben direkt unter “Markierte Produkte” ausgeführt werden:

  • Produkte einblenden/ausblenden
  • Individuellen Ziel-ACoS setzen
  • Keywords hinzufügen

1-Click Setup & Keywords hinzufügen

Über das 1-Click Setup können grundlegende Einstellungen wie Struktur der Kampagnen, zu verwendende Match Types, Budgets, Gebote und Syntax vorgenommen werden.
Diese Einstellungen werden dann beim "Keywords hinzufügen" als Voreinstellungen geladen.

"Keywords hinzufügen" erlaubt das Hinzufügen von Keywords zu bestehenden Kampagnen oder das Aufsetzen einer neuen Kampagne oder Kampagnenstruktur. Hierbei wird man durch folgende Einstellungen geleitet:

  • Struktur: Wahl der gewünschten Kampagnenstruktur (Budget- oder Übersichtsorientiert)
  • Match Types: Wahl der zu verwendenden Match-Types (Auto, Broad, Phrase, Exact)
  • Gebote & Budgets: Wahl des Kampagnenbudgets und des Standardgebots der Keywords und Anzeigengruppen
  • Syntax: Festlegen der Benennung der Kampagnen und Anzeigengruppen
  • Keywords: Einfügen einer eigenen Keywordliste, Übernehmen von Vorschlägen oder Buchung einer Keywordrecherche.

Mit einem abschließenden Klick auf "Nur Keywords hinzufügen" werden die eingegebenen Keywords den bestehenden Kampagnen hinzugefügt. Mit einem Klick auf "Struktur erstellen und Keywords hinzufügen" werden die Kampagnen inklusive Anzeigengruppen gemäß eingestellter Kampagnenstruktur erstellt und die Keywords hinzugefügt.

Produktübersicht (NEU)

Neben der ASIN und allen zugehörigen SKUs findet man neuerdings auch den Produkttitel aus Amazon, welcher sich im Rahmen des Tools jederzeit durch einen alternativen Namen, bspw. eine interne Kennung, anpassen lässt.
Zusätzlich ist es nun möglich Produkte ein- und auszublenden. Mit einem Klick auf die Flagge des Marktplatzes gelangt man in einem neuen Tab direkt zum Amazon Listing.

Tipp: Produkte, für die noch nie eine Anzeigengruppe erstellt wurden, tauchen zunächst nicht in der Liste auf. Diese können jedoch mit Verknüpfung der MWS Schnittstelle hinzugefügt werden.

Ansicht: Automation (NEU)

In Zukunft wird es durch BidX noch einfacher sein, die eigenen Ziele mit Werbeanzeigen auf Amazon zu erreichen. Durch die brandneuen Strategien in der Automation-Ansicht ist es mit wenigen Klicks möglich die Optimierung auf die eigenen Bedürfnisse abzustimmen.

  • Produktionskosten: Festlegung aller zum Produkt zuordenbaren Kosten
  • MwSt.: Festlegung des Mehrwertsteuersatzes
  • Gewinn: Anzeige des Gewinns abzüglich aller Amazon Kosten (Referal & FBA Fee)
  • Aktueller ACoS: Anzeige des durschnittliches ACoS der letzten 30 Tage
  • Strategien:
  • Break-Even: Ziel ACoS = Gewinn in %
  • Profitabel: Ziel ACoS = 0,75 x Gewinn in %
  • Boost: Ziel ACoS = 2 x Gewinn in %

Ansicht: Structure (NEU)

Es gibt momentan fünf verschiedene Matchtypes:

  1. Auto: Mit einer automatischen Anzeigengruppe übernimmt Amazon die Keywordrecherche für dich. Gut bzw. schlecht performende Suchbegriffe werden mit einer Automation durch BidX in manuelle Anzeigengruppen überführt.
  2. Broad: In der breiten Anzeigengruppe sollten ausschließlich breitgefasste Keywords enthalten sein. Broad Keywords sind Suchbegriffe, vor, hinter und zwischen denen noch andere Begriffe stehen können. Gut bzw. schlecht performende Suchbegriffe werden mit einer Automation durch BidX in die entsprechende phrase bzw. exakte Anzeigengruppe überführt.
  3. Phrase: In der phrase Anzeigengruppe sollten ausschließlich phrase Keywords enthalten sein. Phrase Keywords sind Suchbegriffe, vor und hinter denen noch andere Begriffe stehen können. Gut bzw. schlecht performende Suchbegriffe werden mit einer Automation durch BidX in die entsprechende exakte Anzeigengruppe überführt.
  4. Exakt: In der exakten Anzeigengruppe sollten ausschließlich exakte Keywords enthalten sein.
  5. Produkttargeting Kampagnen - PAT (bald verfügbar): Auch hier werden auf Basis der automatischen Kampagnen ASINs gefiltert und im Rahmen unseres Keyword Managements in eine PAT Kampagne überspielt.

Durch intelligentes Keyword Management werden Suchbegriffe automatisch zwischen den Anzeigengruppen transferiert. So werden unter anderem gut konvertierende Suchbegriffe aus automatischen Anzeigengruppen steuerbar gemacht.

BidX erkennt den Matchtype der Anzeigengruppen und ordnet diese automatisch der entsprechenden Spalte des Produktes zu. Anzeigengruppen lassen sich darüber hinaus auch manuell auswählen und jederzeit ändern.

Coming Soon: Mehrere Anzeigengruppen mit einem Produkt verknüpfen.

Dadurch sind zwei oft gewünschte Funktionen erreichbar:

  • Neue Reihe hinzufügen: Durch mehrere Anzeigengruppen ist es nun möglich mehr als 1000 Keywords für einen Matchtype und ein Produkt zu hinterlegen
  • Focus: Pro Anzeigengruppe kann nun ein Keywordtyp hinterlegt werden, um unterschiedliche Strategien zu trennen. Man kann aus folgenden Voreinstellungen wählen:
  • Competitor: Keywords mit Fremdmarken
  • Branded: Keywords mit der Eigenmarke
  • Generic: Generische Keywordliste
  • Individuelle: Eigene Keywordgruppen

Filter

Klickt man auf das Trichtersymbol rechts neben der Suchleiste öffnet sich links eine neue Auswahl. Neue Filter lassen sich einstellen. Klickt man dann weiter in das Dropdown-Menü, lässt sich nach folgendem filtern:

  • Sichtbarkeit bietet die Option, nur ausgeblendete oder nur eingeblendete Produkte zu zeigen.
  • Marktplatz beschränkt die Suche auf einen bestimmten Marktplatz, wie z.B. Deutschland oder Italien
  • Automation ermöglicht die Filterung nach aktiven bzw. inaktiven Automationen
    Ziel ACoS bietet eine genaue Einschränkung des gesuchten Ziel ACoS. Es ist möglich, nach einem bestimmten Ziel ACoS zu suchen. Zudem gibt es auch die Möglichkeit nach größerem oder kleinerem ACoS zu filtern.
  • Strategie filtert nach eingestellten Strategien. Ist beispielsweise "Break-Even" ausgewählt, wird nach allen Produkten gesucht, die dies als Strategie ausgewählt haben.

PRO Features

Um auf weitere, etwas speziellere Funktionen zugreifen zu können, gibt es den PRO Button. Dieser befindet sich rechts neben dem Filter. Klickt man auf ihn, tauchen einige neue Optionen auf.

  • Sync on/off: Diese Anzeige befindet sich rechts neben "Keywords hinzufügen". Mit aktiviertem Sync werden alle vorhanden Keywords durchsucht, nach dem passenden Matchtype sortiert und der jeweiligen Anzeigengruppe hinzugefügt. Dies erspart ein langwieriges zuweisen per Hand.
  • Bulk-Upload: Der entsprechende Button dafür erscheint als Wolkensymbol direkt neben dem PRO-Symbol. Wählt man in dem Pop-Up-Fenster "Einstellungen exportieren", kann man eine Excel-Tabelle herunterladen, in der alle Produkte mit ihren Einstellungen gespeichert sind. Die gespeicherten Einstellungen z.B. des Target ACoS lassen sich nun in diese Tabelle editieren und danach wieder über das gleiche Fenster hochladen. Die in der Tabelle geänderten Werte werden dann in BidX übernommen und gespeichert. Diese Funktion ermöglicht es, einfach und schnell große Mengen an Änderungen durchzuführen, ohne sich durch die Produkte klicken zu müssen.

Tagging (NEU):

Über diese Funktion lassen sich verschiedene Produkte in Gruppen einteilen. Es lassen sich damit zusätzliche Erkennungsmerkmale einspeichern, um eine Gruppe von zusammengehörigen Produkten leichter finden zu können. Beispielsweise lässt sich mit dem Tag "Sneaker" nach allen Sneakern suchen, wenn sie richtig getaggt sind. Die Performance Daten aller Produkte mit dem selben Tag werden aggregiert und es können so schneller Entscheidungen getroffen werden. Gleichzeitig ist es möglich selbst bei Variationen eine Single-ASIN Struktur zu verfolgen.

Suche

Über die Suchleiste kann man nach spezifischen Produkten suchen. Dabei bietet BidX alles an Suchmöglichkeiten. Ob nach dem Titel, alternativen Namen, der ASIN, SKU oder Tags, deine Produkte lassen sich so schnell wie möglich finden.
Zusätzlich gibt es am rechten Rand der Suchleiste ein Zahnrad, über welches man einstellen kann, ob das gesuchte Produkt den Suchbegriff enthalten soll oder genau dem Suchbegriff entsprechen soll.

Fazit

Das neue Product Management macht das Schalten und Optimieren von Sponsored Products so einfach wie möglich. Die neue Oberfläche ist aufgeräumt und mit den zusätzlichen Funktionen ist BidX der wohl mächtigste Service für Amazon PPC Anzeigen. Bei Fragen kann gerne jederzeit ein Termin vereinbart werden: https://calendly.com/bidx/schedule

BidX gratis testen!

Jetzt loslegen